Angela Puxi

Angespornt durch ihren professionellen Anspruch und ihr musikalisches Talent, begann die aus Sardinien stammende Angela Puxi nach dem Abitur mit dem Studium an der Hogeschool voor de Kunsten in Arnheim, das sie mit dem akademischen Grad Bachelor of Music (Jazz und Pop) abschloss. Seit 2009 ist Angela Puxi eine erfolgreiche Live-Musikerin mit zahlreichen Shows für nationale- und internationale Brands und Events. Ihr Studium war das Sprungbrett in die Profikarriere als Musikerin.

Dabei entpuppte sich ihr musikalischer Weg nicht als der einer typischen Interpretin und Instrumental-Virtuosin. Ihre eigene Musik zu schreiben, zu produzieren, und schließlich live zu spielen, darauf legt Angela Puxi ihren Fokus. Im Sommer 2012 ist ihre erste EP Senza Parole erschienen, ein eher rockig-hymnisches Oeuvre, komplett aus Eigenkompositionen, das in Fachkreisen auf großes Interesse stieß. Der Titel „Breathless“ schaffte es auf Anhieb auf die Playlisten diverser Webradios. Mehrere deutsche TV-Sender strahlten ein beeindruckendes Portrait über sie aus, Interviews in Printmedien folgten. Fast zeitgleich erhielt sie ein Endorsement der deutschen Saxophon Manufaktur Julius Keilwerth, auf dem Weltmarkt eine der führendsten Saxophonhersteller.

„Auch wenn es für viele Musiker eine gute Schule sein kann; ich habe nie versucht, jemanden zu imitieren. Mir war von Anfang an wichtig, meinen eigenen Sound und Stil zu entwickeln, durch mein Instrument zu singen.“

Als Live-Act ist Angela Puxi im In- und Ausland unterwegs. Wer sie nach ihrer Musikrichtung fragt, dem entgegnet sie: „Ich mache einfach nur Musik!“. Einen Namen hat sie sich auch als Jazz-Musikerin Angela Puxi gemacht.

Erfolgreich ist sie auch als Komponistin und Produzentin. Sie produziert Musik für Imagefilme, Homepages u.v.m…

2015 veröffentlich Puxi ihr Debut-Album BADAPAPAPAA unter dem Label 4MPO (Vertrieb Nova MD/DigDis), ein erfrischendes und überaus abwechslungsreiches Album, im besten Sinne „out of the box“. Typische Funk-Klänge aus den 70er-Jahren treffen hier auf moderne Rhythmen und Club-Sounds, immer gepaart mit interessanten Details, die sich beständig jenseits der gängigen Fusion-Klischees bewegen.

Ein knappes Jahr nach der Veröffentlichung ihres Debut-Albums „Badapapapaa“ meldet sich Angela Puxi mit ihrer neuen EP BADAPAPAPAA RELOADED zurück, und versorgt damit Fans und DJs mit frischem Material. DJ und Poduzent Sinan Mercenk hat vier elegante Remixe beigesteuert, dazu kommen zwei neue, bisher unveröffentlichte Songs.
Wer die Kombination von jazzigen und elektronischen Klängen, sowie überraschende Wendungen liebt, sollte hier aufhorchen!

Angela Puxi spielt nicht nur Saxophon, das Saxophon ist ihre Philosophie. Charisma und Professionalität, Gefühl und Authentizität machen Sie zu einem musikalischen Genuss. Ihr südsardisches Temperament und ihr erfrischendes Naturell zu einem unverwechselbaren Sympathieträger.